Langzeitaufgaben

Langzeitaufgaben

Ab Klasse 5 gibt es unterschiedlich thematisierte Projektaufgaben, in denen die Schülerinnen und Schüler selbstständig an einer mathematischen Fragestellung arbeiten. Im 5. Jahrgang wird ein Brüche-Heft erstellt, in dem Brüche auf sehr unterschiedliche Weise betrachtet, untersucht und dargestellt werden.  Im Jahrgang 6 geht es darum, sich einzurichten. Die Planung des eigenen Zimmers, Größenberechnungen mit maßstäblichen Zeichnungen bis hin zur Bedarfsberechnung für die Renovierungskosten müssen selbstständig erarbeitet und präsentiert werden.

Weitere Themen

Im 7. Jahrgang wird eine Umfrage konzipiert, durchgeführt, ausgewertet und den Befragten zurückgemeldet.

Im 8. Jahrgang soll ein Traumhaus oder eine Verpackung entworfen, berechnet und als Modell gebaut werden.

Im 9.  und 10. Jahrgang werden Körper in Verbindung mit inner- und außermathematischen Fragestellungen untersucht, gezeichnet und gebaut.

Bei allen Langzeitaufgaben gilt es, eine umfangreichere Problemstellung über einen vorgegebenen Zeitraum während und außerhalb des Unterrichts selbstständig zu bearbeiten.

Prozessbezogene Kompetenzen wie Problemlösen, Modellieren sowie Argumentieren und Kommunizieren werden hierbei verlangt und weiterentwickelt.