Zukunftstag | Girls'Day | Boys'Day | 2022

Der nächste Zukunftstag (Girls’Day und Boys’Day) findet am 28. April 2022 statt – An den Angeboten kann entweder vor Ort oder digital teilgenommen werden. Die Teilnahme am Zukunftstag ist an der IGS Kronsberg verpflichtend in den Jahrgängen 5 bis 9.

Auf diese Weise soll jeder Schülerin und jedem Schüler die Chance geboten werden an diesem Tag in einen Beruf ihrer Wahl reinzuschnuppern. Die eigentliche Idee dabei, dass Mädchen in typische Männerberufe und Jungen in typische Frauenberufe reinschnuppern, soll auch an der IGS Kronsberg aufgegriffen werden. So sollen Mädchen möglichst Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennenlernen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik. Die Jungen wiederum sollen Berufe kennenlernen, in denen bislang nur wenige Männer arbeiten. Das sind vor allem Berufe aus dem sozialen, erzieherischen und pflegerischen Bereich. Außerdem können sie an Angeboten zur Lebensplanung, zu Männlichkeitsbildern und zu Sozialkompetenzen teilnehmen.

Die Teilnahme ist verpflichtend und setzt eine Anmeldung ihres Kindes auf der Internetseite des Girls’Day-Radar (für Mädchen) und bei Jungen auf der Seite Boys’Day-Radar voraus.

Bitte lesen sie sich die folgenden PDF-Dateien (Links) aufmerksam durch, um eine Schritt für Schritt Anleitung zur Anmeldung zu erhalten. Den AntragFreistellung vom Unterricht“ füllen Sie bitte für ihr Kind aus und die „Teilnahmebescheinigung 2021“ lassen Sie bitte durch den Betrieb bzw. das Unternehmen ausfüllen.

Bei Problemen oder Fragen können Sie sich gerne an mich wenden (andreas.janssen@igskh.de)

Andreas Janssen (Fachbereichsleiter Arbeit-Wirtschaft-Technik)

Formulare und Elternbrief

Elternbrief Zukunftstag 2022

Antrag auf Freistellung Zukunftstag 2022

Teilnahmebescheinigung 2022 Girls’Day (für Mädchen)

Teilnahmebescheinigung 2022 Boys’Day (für Jungen)

1. Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Für alle Schülerinnen und Schüler, die in den folgenden Einrichtungen ihren Zukunftstag vor Ort ableisten möchten gilt die einrichtungsbezogene Impfpflicht: 

 Krankenhäuser,
 Einrichtungen für ambulantes Operieren,
 Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen,
 Dialyseeinrichtungen,
 Tageskliniken,
 Entbindungseinrichtungen,
 Behandlungs- oder Versorgungseinrichtungen, die mit einer der oben genannten Einrichtungen vergleichbar sind,
 Arztpraxen, Zahnarztpraxen,
 Praxen sonstiger humanmedizinischer Heilberufe,
 Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitsdienstes, in denen medizinische Untersuchungen, Präventionsmaßnahmen oder ambulante Behandlungen durchgeführt werden,
 Rettungsdienste,
 sozialpädiatrische Zentren,
 medizinische Behandlungszentren für Erwachsene mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen,
 voll- und teilstationären Pflegeheime für ältere, behinderte oder pflegebedürftige Menschen,
 ambulante Pflegedienste und weitere Unternehmen, die den genannten Einrichtungen vergleichbare Dienstleistungen im ambulanten Bereich anbieten.

2. Welche SuS sind von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht ausgenommen?

Ausgenommen sind lediglich Schülerinnen und Schüler, die auf Grund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können.

3. Welche Nachweise sind zu erbringen, wenn der Zukunftstag in einer der oben genannten Einrichtungen abgeleistet werden soll?

• Ein Impfnachweis im Sinne des § 2 Nummer 3 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmen-
verordnung in der jeweils geltenden Fassung (z. Z. zwei Impfungen!) oder
• ein Genesenennachweis im Sinne des § 2 Nummer 5 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Aus-
nahmenverordnung in der jeweils geltenden Fassung oder
• ein ärztliches Zeugnis darüber, dass die Person auf Grund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden kann.

Einen Girls’Day-Platz finden

Auf http://www.girls-day.de gibt es das Girls’Day-Radar. Hier kann Ihre Tochter ihren Wohnort und/oder einen Berufsbereich in das Suchfeld eingeben. Es werden ihr passende Angebote in der Nähe angezeigt, bei denen sie sich online oder telefonisch anmelden kann.

Für die Anmeldung musst du dich über Mein Girls’Day registrieren. Nicht vergessen: E-Mail-Adresse bestätigen – sonst kannst du dich später nicht einloggen.

Es kann auch gezielt nach barrierefreien Angeboten gesucht werden. Es gibt auch digitale Angebote, an denen Ihre Tochter vom Computer aus teilnehmen kann. Diese findet sie ebenfalls über das Girls’Day-Radar.

Tipp: Sollte beim ersten Versuch noch nichts Passendes dabei sein – bis kurz vor dem Girls’Day kommen täglich neue Angebote hinzu. Über die
Benachrichtigungsfunktion im Radar können Sie sich darüber informieren lassen

Anleitung zur Anmeldung Digitaler Angebote 2022 (Mädchen)

Einen Boys’Day-Platz finden

Im Boys’Day-Radar findest du Digitale Angebote und Angebote vor Ort, zu denen du dich online oder telefonisch anmelden kannst.

Für die Anmeldung musst du dich über Mein Boys’Day registrieren. Nicht vergessen: E-Mail-Adresse bestätigen – sonst kannst du dich später nicht einloggen.

Übrigens: Bis kurz vor dem Aktionstag kommen neue Angebote im Boys’Day-Radar hinzu. Du kannst interessante Angebote abspeichern und dich über neuen Angebote benachrichtigen lassen.

Anleitung zur Anmeldung Digitaler Angebote 2022 (Jungen)

Links zum Zukunftstag

Homepage zum Girls’Day

Homepage zum Boys’Day

Girls’Day Radar (Angebotsseite für Mädchen)

Boys’Day Radar (Angebotsseite für Jungen)