Regelungen zum Schulstart des Schuljahres 2020-2021 – Schülerbrief

am 31. August 2020 Aktuelles, Allgemein, Startseite mit 0 Kommentaren

Liebe Schülerinnen und Schüler,

am Donnerstag geht die Schule wieder los und wir freuen uns, dass ein wenig Normalität einkehren kann.

Der Unterricht beginnt für alle Schüler*innen der Sekundarstufe I am Donnerstag um 8:15 Uhr an den jeweiligen Standorten bei den Klassenlehrer*innen.

Die Oberstufe beginnt so wie es durch die Klassenlehrer*innen und Tutor*innen kommuniziert wurde.

Trotz aller „Normalität“ ist natürlich weiterhin das größte Ziel, dass die Ansteckungsgefahr minimiert ist. Dafür gibt es von der Landesregierung vielfältige Vorgaben. Für unsere Schule haben wir die Vorgaben zusammengefasst und angepasst, damit wir einen reibungslosen Schulstart hinbekommen. Folgende Regeln gelten:

  1. Auf dem gesamten Schulgelände wird eine Maske getragen und das Abstandsgebot soweit wie möglich eingehalten. Bitte bringt eine Maske von zu Hause mit. Wer diese ausnahmsweise mal vergessen hat, kann für 1 € eine Maske bei der Schulleitung kaufen. Wer das nicht tut, muss nach Hause gehen. Ohne Maske ist ein Verbleib in der Schule nicht möglich.
  2. Im Unterricht darf die Maske am eigenen Sitzplatz abgenommen werden.
  3. Beim Ankommen in der Schule wartet ihr nicht auf dem Schulhof, sondern geht schnell in den eigenen Klassenraum und wascht euch dort oder auf dem Weg gründlich die Hände.
  4. In den Pausen gehen alle Schüler*innen auf den zugewiesenen Pausenhof. Bitte zieht euch passende Kleidung an – eine Regenpause wird es nur geben, wenn es aus Eimern schüttet.
  5. Im Gebäude gilt Rechtsverkehr, d.h. in allen Fluren, Gängen und auf der Treppe wird immer möglichst rechts gegangen, um Kontakte zu vermeiden.
  6. Das AG-Angebot ist in diesem Schulhalbjahr aufgrund der Pandemie freiwillig.
  7. Der Kiosk wird in den Pausen geöffnet sein. Auch hier gilt die Abstandregelung. Außerdem dürft ihr nicht in der Nähe des Kiosks essen.

Solltet ihr in einem Risikogebiet Urlaub gemacht haben, benötigen ihr einen negativen Test von euch, damit ihr zur Schule kommen dürft oder ihr müsst euch in Quarantäne begeben. Die derzeitigen Risikogebiete können hier nachgelesen werden:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Sollte es sich herausstellen, dass Rückkehrer aus einem Risikogebiet ohne Quarantäne und Test in der Schule sind, müssen wir den Schüler / die Schülerin sofort nach Hause schicken und dem Gesundheitsamt melden. Bitte geht verantwortungs- und rücksichtsvoll mit der Situation um.

Ich wünsche euch allen einen guten Start in das Schuljahr!

Herzliche Grüße, Kathleen Fleer