Informationen

Allgemeine Informationen

Schülerinnen und Schüler, die die IGS Kronsberg mit dem Haupt- oder Realschulabschluss verlassen, sind in der Regel noch schulpflichtig, da in Niedersachsen eine 12jährige Schulpflicht besteht (diese endet auch nicht mit dem vollendeten 18. Lebensjahr!). Können Jugendliche keinen Ausbildungsplatz (schulisch oder betrieblich) nachweisen, müssen sie sich an einer berufsbildenden Schule anmelden. Den Anmeldeprozess werden wir von Seiten der Schule begleiten, die Verantwortung obliegt jedoch den Erziehungsberechtigten.

Für alle Jugendlichen, die eine schulische Ausbildung in berufsbildenden Schulen anstreben, geben Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Fachbereiches Schulen der Region Hannover, 30169
Hannover, Hildesheimer Str. 18, Tel. (05 11) 616-2 20 72 sowie die berufsbildenden Schulen Auskunft und stehen während der Geschäftszeiten für eine Beratung zur Verfügung.

Eine umfassende aktuelle Informationsschrift der berufsbildenden Schulen Hannovers und der Region finden sie unter folgendem Link (PDF auf der rechten Seite folgender Homepage): BBS-Broschüre.

Bei weiteren Fragen haben Sie die Möglichkeit, sich an unsere Berufsberater oder an Frau Bilici (Berufsorientierungs- und Ausbildungslotsin) zu wenden. Mit speziellen Fragen wenden Sie sich am besten an die entsprechende BBS.

Alle abgehenden Schüler müssen sich an einer BBS anmelden.

  • Schüler, die eine Ausbildung haben (ggf. werden die Jugendlichen vom Ausbildungsbetrieb angemeldet – bitte erfragen!)
  • Schüler, die in ein freiwilliges soziales/ökologisches Jahr machen (hier überwacht die BBS die Schulpflicht, die Schüler müssen sich an einer BBS anmelden => nur anmelden, sie werden da nicht beschult)
  • Schüler, die zur Bundeswehr gehen. Wir benötigen eine Bestätigung, dass die SchülerIn bei der Bundeswehr aufgenommen wurde.
  • Schüler, die einmal wiederholt haben, müssen sich auch anmelden, da sie noch ein Schuljahr schulpflichtig sind.

 

Alle anderen Abgänger müssen sich auch an einer berufsbildenden Schule anmelden. Die BBSen bestätigen der abgebenden Schule, ob die Schüler sich angemeldet und einen Platz haben. Nach dieser Rückmeldung übernimmt die BBS die Schulpflichtüberwachung.

Für Schüler, die keine BBS angeben: diese Schüler sollten in der BBS ME Schwerpunkt Berufseinstiegsschule (früher BBS 6), Goetheplatz7, 30169 Hannover vorstellig werden.