Hauswirtschaftsunterricht in Klasse 7

Hauswirtschaftsunterricht in Klasse 7

CIMG6804

Im Fach Hauswirtschaft werden grundlegende lebenspraktische Kenntnisse und Fähigkeiten erworben, damit sich die Kinder und Jugendlichen später auch außerhalb der Schule im Alltag zurechtfinden.

So lernen die Schülerinnen und Schüler praxisorientiert ihren Arbeitsplatz vor- und nachzubereiten. Denn auch das Geschirrspülen von Hand muss gelernt sein, damit nicht die schmutzigen Töpfe und Pfannen zuerst den Weg ins Abwaschbecken finden.

Die Einhaltung der Hygieneregeln ist bei der Nahrungszubereitung besonders wichtig. Zugleich müssen bestimmte Sicherheitsvorschriften beachtet werden, um Unfälle wie Verbrühungen, Verbrennungen und Schnittverletzungen in der Küche zu vermeiden.

Den sachgemäßen Umgang mit technischen Geräten, wie beispielsweise dem Handrührgerät sowie die richtige Mülltrennung lernen die Schülerinnen und Schüler ebenso.

Das Erschließen und Ausführen von Arbeitsanleitungen aus einem Rezept wird geübt. Dabei werden die Jungen und Mädchen zudem in ihrer sozialen Kompetenz trainiert, da die Arbeiten in der Kleingruppe abgesprochen und gerecht aufgeteilt werden müssen.

Zusätzlich erwerben die Kinder und Jugendlichen Kenntnisse über den Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit. Sie können Lebensmittel den entsprechenden Lebensmittelgruppen zuordnen, die Bedeutungen der Nährstoffe benennen und erkunden einen Supermarkt.

Natürlich kommen auch Genuss, Tisch- und Esskultur im Hauswirtschaftsunterricht nicht zu kurz. Saisonale Gerichte werden mithilfe der verschiedenen Zubereitungstechniken und Garverfahren vorbereitet. Besonders die Weihnachtsbäckerei bereitet den Kindern und Jugendlichen viel Spaß und Freude.