Schulbuchlisten

Informationen zu den Schulbüchern und Arbeitsmaterialien im Schuljahr 2017/18:

Lernmittel 5. Jg Lernmittel 6. Jg Lernmittel 7. Jg Lernmittel 8. Jg

Lernmittel 9. Jg. Lernmittel 10. Jg Lernmittel 11.Jg Lernmittel 12. Jg.

am 21. Juni 2017 von Martina Bartels-Eberlein Startseite mit 0 Kommentare

Abschlussfeier des 10. Jahrgangs

Erste Bilder – Bericht folgt.

 

 

am 21. Juni 2017 von Martina Bartels-Eberlein Startseite mit 0 Kommentare

Abiturientinnen und Abiturienten 2017

Herzlichen Glückwunsch!

 

(Tutoriat Pasold fehlt)
am 21. Juni 2017 von Martina Bartels-Eberlein Startseite mit 0 Kommentare

Klassentreffen nach 5 Jahren

Kaum wiederzuerkennen

 

 


Grund zum Feiern hatten in der letzten Woche nicht nur die Abschlussklassen 10 und der Abiturjahrgang der IGS Kronsberg. 5 Jahre nach dem Schulabschluss traf sich die ehemalige Klasse 10a mit ihren Lehrkräften Herr Walloschek und Frau Wolf wieder. Salih Cetinkaya, inzwischen in der Ausbildung zum Meister bei VW, hatte dazu in den Kleingarten der Familie eingeladen. In Zeiten von whatsapp und Internet halten die “Ehemaligen” seit Jahren den Kontakt, die Schülerinnen und Schüler reisten zu dem Treffen zum Teil von weit her an. Von Ausbildungserfolgen und Zukunftsplänen wurde berichtet und die Lehrkräfte staunten nicht schlecht über Bartwuchs und Nachwuchs (3 Kinder sind mittlerweile geboren!). “In 5 Jahren sehen wir uns wieder”, wurde verabredet. Wir Lehrkräfte freuen uns darauf!
S. Wolf

am 18. Juni 2017 von Martina Bartels-Eberlein Startseite mit 0 Kommentare

Sportfest – Spiele ohne Grenzen

Viele Kinder und Jugendliche kommen aus anderen Ländern nach Hannover. Manche kommen aus Ländern, in denen Bürgerkrieg ist. Sie sind geflüchtet. Manche sind ohne Eltern unterwegs. Sie sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

In Sprachlernklassen sollen diese Kinder und Jugendliche schnell die deutsche Sprache und die deutsche Kultur lernen. Sie sollen sich möglichst schnell integrieren und am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Zum Lernen brauchen Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene vielfältige Anregungen und Ermutigungen. Es kommt nicht nur auf den Kopf des Kindes in der Schule an, sondern immer auch auf den ganzen Menschen, also auf Kopf, Herz und Hand.

Die Sprachlernklassen der IGS Linden, der IGS Badenstedt, der Leonore-Goldschmidt-Schule ( IGS Mühlenberg), der IGS Kronsberg, der Oberschule Heisterberg und des  Helene-Lange-Gymnasiums hatten verabredet, am 15. Juni 2017 ein gemeinsames Sportfest mit dem Titel „Spiele ohne Grenzen“ zu veranstalten.

Auf dem Sportplatz der IGS Mühlenberg hatten sich ca. 150 Kinder und Jugendliche mit ihren Lehrerinnen und Lehrern verabredet, als Michael Bax (Schulleiter der IGS Mühlenberg) und Alptekin Kirci (Leiter des Büros  für Migration und Teilhabe) die sportlichen Gäste begrüßte.

 

Nach Altersgruppen wurden die Sportlerinnen und Sportler eingeteilt. um dann an verschiedenen Stationen (50 m Sprint, Weitwurf, Zielwurf, Stand-Weitsprung, Balltransport) ihre sportlichen Fähigkeiten zu zeigen.

Zwischendurch gab es einen Imbiss und eine Musikvorführung.

Von der IGS Kronsberg nahmen 27 Schülerinnen und Schüler teil. Einige wurden als Gewinner in ihre Altersgruppe besonders geehrt:

  • Muhammed: Sieger in der Altersgruppe Jungen 10-11 Jahre
  • Halilu: Sieger in der Altersgruppe Jungen 14-15 Jahre
  • Ida: Siegerin in der Altersgruppe Mädchen 16-18 Jahre
  • Filmon: Sieger in der Altersgruppe Jungen 16-18 Jahre

Nach dem Sportfest bei herrlichem Sommerwetter waren alle bereichert von vielfältigen Anregungen und auch erstaunt über die eigenen sportlichen Fähigkeiten.

am 18. Juni 2017 von Martina Bartels-Eberlein Startseite mit 0 Kommentare

Liebe Schulgemeinschaft, liebe Besucher unserer Homepage,

Voraussetzung für erfolgreiches Lernen und die Vermittlung von Inhalten ist der Aufbau einer guten Beziehung zwischen allen am Lernprozess Beteiligten. Das sind Lehrkräfte, die Schülerschaft und nicht zuletzt die Elternschaft. Die IGS Kronsberg legt großen Wert auf  Beziehungsarbeit.

Auf dieser Basis gelingt die Vermittlung von Wissen individuell, vom Können und den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler ausgehend.

Kathleen Fleer

 

am 2. September 2015 von Martina Bartels-Eberlein Startseite mit 0 Kommentare